Samstag, 27. Mai, 17 Uhr

MODERN STRING QUARTET

Jörg Widmoser, Violine
Winfried Zrenner, Violine
Andreas Hoericht, Viola
Klaus Kämper, Violoncello





2013 feierte das Modern String Quartet auf der Herreninsel sein 30-jähriges Jubiläum mit einer Überraschung: Das seit jeher für seine unkonventionelle Verbindung von Jazz, Klassik und Avantgarde, seine unbändige Musizier- und Improvisationslust bekannte Streichquartett hatte einzig Bach auf dem Programm stehen und zwar Musik, die nicht für Streicher gedacht ist, das "Wohltemperierte Klavier", Teil 1. "Ein faszinierendes Hörerlebnis", wie die Presse damals schrieb, belohnt von "minutenlangem Beifall".

Das MSQ blickt auf eine lange Karriere zurück, hat Auslandstourneen in die USA und den Vorderen Orient unternommen, zahlreiche Projekte mit prominenten Musikern durchgeführt, ist mit interessanten Ensembles bei zahlreichen internationalen Festivals aufgetreten, vor allem aber ist es jung und sich treu geblieben. Immer wieder entwickeln die vier Musiker Neues aus Bestehendem, sie laden ein zum Zuhören und vor allem Neu-Hören von Vertrautem und nun zur Premiere des 2. Teils von Bachs "Wohltemperiertem Klavier".


JOHANN SEBASTIAN BACH
"Das wohltemperierte Klavier", Teil 2

in der Bearbeitung fr Streichquartett
von Jrg Widmoser